Was macht der Schifahrer im Sommer außer Radfahren? Natürlich: Bäumchen pflanzen!

Zum dritten Mal hat die SSGO eine Baum-Pflanz-Aktion durchgeführt.

Vom 04. bis 06.08.2006 waren wir im Tannheimer Tal.

 

Diesen Hang haben wir mit unserem Arbeitseinsatz in diesem Jahr rekultiviert, bei dem Baumaterial, um einen Damm für eine Dorf-Umgehungs-Straße, aufzuschütten,
abgetragen wurde.

 

Bei diesigem Wetter haben wir (siebzehn Odenwälder) an die 740 alpentypische Gewächse angepflanzt. Darunter waren Bergkiefern, Bergahorn, Ulmen, Vogelbeerbaum, Birken und viele Sorten mehr.

Kurt Ullmann beim bepflanzen

Die Alpenländler sind immer verwundert, dass so genannte „Flachlandtiroler" sich für die Umwelt der Berge interessieren. Es wird immer gestutzt, wenn unser Ehrenmitglied Kurt Ullmann sich mit den dortigen Forstämtern in Verbindung setzt und anfragt, ob etwas zu bepflanzen wäre.

 

Auch in den nächsten Jahren, voraussichtlich immer am ersten Wochenende im August,
wollen wir mit unserer Arbeit abgeholzte Hänge oder durch Windein-bruch in den
Wald geschlagene Schneißen aufforsten. Es war ein schönes Wochenende und wir hoffen mit unserer Arbeit der Umwelt etwas Gutes zu tun.

Kontakt:

Schisportgemeinschaft "Odenwald" e.V.

Dreiseentalstr. 37

D-64711 Erbach

Telefon +49 (0)6062 5641

info@ssg-odenwald.de

Mitgliedschaft.pdf
PDF-Dokument [231.1 KB]

Besucher seit April 2012: