Schifreizeit in Vandanz

vom 15. - 20.03.2008

Wieder mit zwei Kleinbussen und diesmal mit dem Luxus eines Dachgepäckträgers ausgestattet, ging unsere zweite Vereinsfahrt am 15.03. zum zweiten Mal nach Vandanz im Montafon.

 

Nachdem jedes Gepäckstück genau eingepasst wurde, sich nach mehrmaligem Ausprobieren, ob das Eine oder Andere doch noch einen besseren Platz finden könnte, die Kofferraumtüren schließen ließen, konnte sich jeder Teilnehmer mit einem Prosecco auf fünf Tage Skifahren einstellen.

 

Wir hatten auf der Fahrt sehr lange Zeit uns einzustellen, denn die Blechlawine, die sich in Richtung Süden bewegte, nahm und nahm kein Ende. -Aber wir kamen an. Es reichte sogar noch zum Abendessen. Das Hotel, einigen aus dem Vorjahr bekannt, hatte in seinen Leistungen nichts eingebüßt, jedenfalls hörte man rundum keine Klagen. Sogar Lifemusik war an einem Abend geboten. Es wurde kräftig getanzt.

 

Am ersten Tag aufgewacht, aus dem Fenster geschaut, alle waren enttäuscht es regnete. Die Mehrheit entschied sich, denn man ist ja im Skiurlaub, die Fahrt  bergaufwärts Richtung Golm zu wagen. -Richtige Entscheidung, denn dort schneite es. Ein Großteil fuhr und fuhr begeistert vom Tiefschnee – das Fallen war ja leicht.

Die folgenden Urlaubstage waren überwiegend von gleichen Wetterbedingungen geprägt.

 

Zeitweise rissen die Wolken auf und wir waren fasziniert von der Wintermärchenlandschaft. Nachdem man sich an die Niederschlagsquote gewöhnt hatte, wurden wir zu richtig begeisterten Tiefschneefahrern, die den mäßigen Sichtverhältnissen trotzten. – Man kann ja zwischendurch auch mal die Talfahrt wählen oder einmal mehr in der Alm einkehren.

 

So gingen fünf Urlaubstage im Montafon zu Ende. Unser Fazit > es war ein schöner Urlaub.

 

Ich hoffe, Ihr seid wieder dabei. Nächstes Jahr mal wieder in der Schweiz.Bis dahin eine gute Zeit.

 

Viele Grüße Eure Ariane

Kontakt:

Schisportgemeinschaft "Odenwald" e.V.

Dreiseentalstr. 37

D-64711 Erbach

Telefon +49 (0)6062 5641

info@ssg-odenwald.de

Mitgliedschaft.pdf
PDF-Dokument [231.1 KB]

Besucher seit April 2012: