Johanna Frank holt Bezirksmeistertitel für SSGO

 

 

Traditionell richtet der Hessische Skiverband am letzten Januarwochenende im österreichischen Hittisau die offenen alpinen Bezirksmeisterschaften des Skibezirks Hessen-Süd aus. Ein Novum in diesem Jahr: Die Bezirksmeisterschaften im Riesenslalom zählen zusätzlich zur Hessischen „Kids-Cup“-Rennserie der Kinder bis 12 Jahre. Diese bewusste Öffnung der Veranstaltung hat zahlreiche Rennläufer aus ganz Hessen angelockt. Damit war für die Athleten der Schisportgemeinschaft Odenwald (SSGO) ein zusätzlicher Ansporn geschaffen worden.

Das kleine Vorarlberger Skigebiet Hochhäderich, nur wenige hundert Meter von der Grenze zum Allgäu entfernt, bot eine solide Schneelage und gute Voraussetzungen für die aufwändige Veranstaltung mit ca. 70 Startern. An beiden Renntagen hat Kurssetzer Willi Mally eine Rennstrecke gestaltet, die für die Kleinen gut zu bewältigen war, mit dem ruppigen und teilweise eisigen Untergrund dennoch die Älteren und die Aktiven richtig gefordert hat. Vor allem im oberen Steilhang war es kaum möglich eine direkte Linie zu fahren, so dass neben der eigentlichen Fahrtechnik auch die individuelle Wahl der Fahrlinie von hoher Bedeutung war. Nach dem bei trockenem Wetter am Samstag ausgetragenen Riesenslalom mussten die Athleten beim sonntäglichen Slalom zusätzlich mit Wind und leichtem Niederschlag kämpfen.

Aus SSGO-Perspektive wurden erfreuliche Ergebnisse und Platzierungen erreicht. So holte die dreizehnjährige Johanna Frank (SSGO) aus Brensbach die Bezirksmeistertitel der Damen in beiden Disziplinen. Im Riesenslalom sicherte sie sich dabei gleichzeitig den Sieg in der offenen U-14-Altersklassenwertung; im Slalom musste sie der gleichaltrigen Lisa Kechter von der SGK Rotenburg den Vortritt lassen, welche an diesem Tag die Tagesbestzeit aller weiblichen Teilnehmerinnen fuhr. Die Bezirksmeistertitel der Herren gingen ins Weschnitztal und ins Gorxheimertal. In einem packenden Kampf gewann Markus Bauer vom SC Fahrenbach die Herrenkonkurrenz im Riesenslalom in Tagesbestzeit. Im Slalom revanchierte sich der U-21-Fahrer Marcel Knapp vom SV Unterflockenbach und errang wie im Vorjahr den Bezirksmeistertitel im Slalom, ebenfalls in Tagesbestzeit.

An die SSGO ging ein weiterer Slalomsieg in den offenen Altersklassenwertungen: Willy Mally siegte bei den Herren 50. Packend waren die Rennen in der teilnehmerstarken Klasse U-12-männlich. Die SSGOler Jonas Frank (2. Platz im Riesenslalom, 3. Platz im Slalom) und Paul Pludra (2. im Slalom, 3. Im Riesenslalom) konnten zwar den älteren und favorisierten Flynn Thamer von der SGK Rotenburg nicht bezwingen, verwiesen aber alle Starter aus der Rhön auf die nachfolgenden Plätze. Dabei haben die beiden Zehnjährigen Laufzeiten erzielt, die im Gesamtklassement der 70 Starter aller Altersklassen nur von fünf Läufern überboten wurden. Marie Pludra aus Fränkisch-Crumbach belegte in ihrer Altersklasse U10 bei den offenen Bezirksmeisterschaften Rang 3 und konnte in einer Kids-Cup-Wertung sogar Platz 2 belegen.

 

 

Paul Pludra im Steilhang
Johanna Frank beim Slalom im Schneetreiben

Kontakt:

Schisportgemeinschaft "Odenwald" e.V.

Dreiseentalstr. 37

D-64711 Erbach

Telefon +49 (0)6062 5641

info@ssg-odenwald.de

Mitgliedschaft.pdf
PDF-Dokument [231.1 KB]

Besucher seit April 2012: